309 Impfwillige holen sich den schützenden Piks

Impfbus kommt im Dezember erneut nach Rietberg

Rietberg.Der Impfbus des Kreises Gütersloh hat beim Rietberger Kürbissonntag, 31. Oktober, auf dem Parkplatz an der Südtorschule Station gemacht. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr impfte das Team der Koordinierenden Covid-Impfeinheit des Kreises (KoCI) vor Ort 309 Impfwillige gegen das Coronavirus. Damit wurde der interne Rekord vom vorletzten Wochenende in Harsewinkel zwar nicht geknackt – die Nachfrage war aber so groß, dass diese Impfaktion nun den zweiten Platz belegt.

„An dem Sonntag hatten wir 83 Erstimpfungen. Wir freuen uns darüber, dass sich noch so viele für eine Impfung entschieden haben“, so Sandra Lange, Leiterin der KoCI. Zum Einsatz kamen die Impfstoffe von BioNTech, Moderna – dieser allerdings nur für Zweitimpfungen – und Johnson&Johnson. Letzterer wird nicht an Frauen unter 40 Jahren verimpft.

Eine weitere Impfaktion in Rietberg steht auch schon auf dem Plan. Am Sonntag, 12. Dezember, können sich Impfwillige im Verwaltungsgebäude an der Rathausstraße 36 impfen lassen. Das Angebot richtet sich auch an diejenigen, die am vergangenen Wochenende ihre Erstimpfung erhalten haben. Diese können sich dann – oder auch an anderen Stationen des Impfbusses – ihren zweiten Piks abholen. Die Zweitimpfung kann frühestens nach drei Wochen erfolgen.

Alle aktuellen Termine des Impfbusses finden sich auf der Internetseite des Kreises Gütersloh unter www.kreis-guetersloh.de/impfung
Die Termine und Haltestellen werden regelmäßig aktualisiert.