Im Kreis Gütersloh gilt wieder die Inzidenzstufe 1

Gastronomie weiterhin ohne Test

Rietberg. Die Corona-Zahlen steigen weiter - im Kreis Gütersloh gelten aktuell wieder die Regelungen der Inzidenzstufe 1. Damit sind einige Veränderungen mit Blick auf die Regeln zu beachten. Wichtig: Bei allen Kontaktbeschränkungen werden vollständig Geimpfte und Genesene nicht mitgezählt. Die Inzidenzstufe 1 gilt bei einer stabilen Inzidenz zwischen 10 und 35.

Die Maskenpflicht gilt weiterhin in Supermärkten und anderen Geschäften, jetzt aber auch wieder in Warteschlangen und Anstellbereichen sowie unmittelbar an Verkaufsständen, Kassenbereichen und ähnlichen Dienstleistungsschaltern, zusätzlich in der Gastronomie, wobei die Maske am Tisch abgenommen werden kann.

Für die Gastronomie gilt, dass sowohl in der Innen- als auch in der Außengastronomie weiterhin kein Testnachweis erforderlich ist, wenn sowohl das Land NRW als auch der Kreis Gütersloh in der Inzidenzstufe 1 liegen. Dies ist aktuell (Stand: 2. August 2021) der Fall. Das Personal, das in Kontakt mit den Gästen kommt, muss mindestens eine medizinische Maske tragen und mindestens zweimal in der Woche an einem bestätigten Selbst- oder Schnelltest unter Aufsicht teilnehmen oder einen Negativtestnachweis vorlegen.

Grundsätzlicher Hinweis: Das Testerfordernis entfällt bei Personen, die einen gültigen Nachweis über ihre Immunisierung vorzeigen können (gilt für Genesene und vollständig Geimpfte).