Lichter leuchten noch bis zum 27. Dezember

Das Häuserensemble am Nordtor wird in unterschiedlichen Farben und Formen beleuchtet.

Besucher der Rathausstraße können sich in Feststimmung versetzen lassen

Rietberg. Die Zeit des Lockdowns ist auch eine gute Gelegenheit, einen Gang runterzuschalten und zur Ruhe zu kommen. Dazu bietet sich ein Spaziergang entlang der Rathausstraße an, wo täglich ab 16 Uhr an sechs Stellen tolle Lichtinstallationen zu bewundern sind. Am Verwaltungsgebäude Rathausstraße 36 (Alte Sparkasse) läuft sogar ein kleiner Film, der weihnachtliche Botschaften vermittelt und die Betrachten in Feststimmung versetzen soll. Die Illuminationen können natürlich komplett kontaktlos bestaunt werden. Sie bleiben bis zum 27. Dezember angeschaltet.

  • Das Häuserensemble am Nordtor wird in unterschiedlichen Farben und Formen beleuchtet.
  • Der imposante Baum am Nordtor erstrahlt in leuchtenden Rottönen.
  • Der Handbrunnen am Südtor leuchtet in Rottönen. Die Disco-Kugel soll auf die prekäre Lage der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam machen.
  • Das Rathaus als Mittelpunkt und Herz der Rathausstraße wird in unterschiedlichen Farben beleuchtet.
  • Das Alte Gericht bekommt durch die Scheinwerfer eine ganz andere Anmutung.