523 Treffer:
Sternschnuppe geht Schritt ins digitale Zeitalter  
Rietberger Einkaufsgutschein gibt es nun in neuer Form Rietberg. Die Sternschnuppe, der beliebte Rietberger Einkaufskaufgutschein, geht den Schritt ins digitale Zeitalter. Ab Dienstag, 4. Oktober, gibt es den Gutschein nicht mehr in Papierform zu kaufen. Stattdessen ist der Gutschein im Scheckkartenformat oder direkt als Download aufs Smartphone oder das mobile Endgerät erhältlich. „Unsere Sternschnuppe gibt es mittlerweile seit nahezu 10 Jahren und sie hat in dieser Zeit eine kleine Erfolgsgeschichte geschrieben. Sie hat sich fest in der Stadt etabliert und wird gut nachgefragt“, betont Johannes Wiethoff, Geschäftsführer der Stadtmarketing Rietberg GmbH, unter deren Dach alles, was mit dem Einkaufsgutschein zu tun hat, zusammenläuft, organisiert und abgewickelt wird. Nach beinahe 10 Jahren in Papierform wird es aber nun Zeit, den Gutschein auf den aktuellen Stand zu bringen. Künftig können Beträge zwischen 5 und 250 Euro in beliebiger Höhe aufgeladen werden – beispielsweise 55,55 Euro zum Schnapszahl-Geburtstag. Außerdem muss das Guthaben nicht mehr auf einmal, sondern kann auch in verschiedenen Geschäften und in Teilbeträgen ausgegeben werden. Die neuen Sternschnuppen sind ab Dienstag, 4. Oktober, zunächst ausschließlich in der Touristikinformation, Rathausstraße 38, erhältlich. Die Öffnungszeiten: Montag und Freitag von 9 bis 13 und 14 bis 16 Uhr, Dienstag bis Donnerstag von 9 bis 13 und 14 bis 17 Uhr, Samstag von 10 bis 12 Uhr. Die neuen Gutscheine können aber auch direkt online erworben und heruntergeladen werden, der Link zum Online-Shop ist auf der Internetseite www.stadtmarketing-rietberg.de zu finden. Die bereits im Umlauf befindlichen, noch gültigen Sternschnuppen in Papierform können noch bis Jahresende bei allen bislang teilnehmenden Händlern und Geschäften eingelöst werden. Sie können aber auch kostenlos in der Touristikinformation gegen die neue Sternschnuppe im Scheckkartenformat oder in digitaler Form umgetauscht werden. Ab Anfang 2023 werden dann nur noch die neuen Sternschnuppen akzeptiert, alte, aber noch gültige Papiergutscheine müssen zunächst in der Touristikinformation umgetauscht werden. In folgenden Geschäften und Restaurants können die neuen Sternschnuppen eingelöst werden: Amigo Tierbedarf, Autohaus Am Südtor, Autohaus Ebbert, Bürgerbüro Rietberg, Collins Jeans & Mode, Denzel - Olivenöl & Balsamico Manufaktur, EDV Markus Koch und Kirsten Koch, Ehrlich Mode & Accessoires, Elektro Bergmeier, Elli-Center / Elli-Märkte mit den Filialen in Rietberg, Mastholte und Neuenkirchen, Essbahnhof – Markthalle Rietberg, Euronics, Fahrschule Prinz, Gartenschaupark Rietberg, Gärtnerei & Floristik Herbort, Gärtnerei Austermann, Handwerke Goldschmiedatelier, Hörakustik Vollbach, Klesener Touristik, Koch Uhren und Schmuck, Krane – Sehen und Hören, Kulturig, Landhandel Landwehr, Landhaus Wimmelbücker, Lind Hotel, Magd und Fischer, Niermann´s Schnittstelle, Peppermint Shoes, Euronics Biermann, Rotgerische Apotheke, Silver and more, Südtor-Apotheke, Super-Schnäppchen, Tölle Schuhe, Touristikinformation Rietberg, TTF Markt Rietberg, Wilsmann anziehbar. Händler und Gastronomen, die noch mitmachen möchten, können sich in der Touristikinformation melden. Die Teilnehmerliste ist ebenfalls auf der Stadtmarketing-Internetseite zu finden und wird fortlaufend aktualisiert. Damit das Verschenken der Gutscheine künftig noch mehr Spaß macht, gibt es für jede Scheckkarte einen hübsch gestalteten Umschlag. „Es gibt unterschiedliche Umschläge für verschiedene Anlässe“, erklärt Lisa Jephcote, Teamleiterin in der Touristikinformation, die gemeinsam mit ihren Kolleginnen die neuen Gutscheine verkaufen wird. „Die Kunden können wählen zwischen einem neutralen Umschlag und Umschlägen mit den Aufdrucken ‚Vielen Dank‘, ‚Herzlichen Glückwunsch‘ oder ‚Frohe Weihnachten‘. So ist die Sternschnuppe das passende Geschenk für jeden Anlass.“  
Sternschnuppe  
Hier geht's zu den digitalen Sternschnuppen Dieser Link wird am Dienstag, 4. Oktober, freigeschaltet. Abfrage Ihres Guthabens Dieser Link wird am Dienstag, 4. Oktober, freigeschaltet. Digital und im Scheckkartenformat Ab Dienstag, 4. Oktober, sind die neuen Gutscheine erhältlich. Es gibt sie zunächst ausschließlich in der Touristikinformation, Rathausstraße 38, oder online zu kaufen. Bis Ende dieses Jahres können die alten Sternschnuppen in Papierform noch bei allen bisher teilnehmenden Händlern eingelöst werden. Die Papiergutscheine können aber auch sofort oder später in der Touristikinformation gegen neue Gutscheine umgetauscht werden (siehe Info-Kasten). Neu ist, dass Beträge in beliebiger Höhe (zwischen 5 Euro und 250 Euro) aufgeladen werden können - zum Beispiel zum Schnapszahl-Geburtstag auch gern 55,55 Euro. Die Gutscheine tragen alle das Rietberger Rathaus als Motiv, die dazu passenden Umschläge gibt es als "neutralen" Umschlag, aber auch unterschiedlichen Anlässen entsprechend, unter anderem mit den Aufdrucken "Herzlichen Glückwunsch", "Frohe Weihnachten" oder auch "Vielen Dank". Bei folgenden Händlern und Gastronomen können die neuen Sternschnuppen eingelöst werden: Amigo Tierbedarf Autohaus Am Südtor Autohaus Ebbert Collins Jeans & Mode Denzel - Olivenöl & Balsamico Manufaktur EDV Markus Koch und Kirsten Koch Ehrlich Mode & Accessoires Elektro Bergmeier Elli-Center / Elli-Märkte mit den Filialen in Rietberg, Mastholte und Neuenkirchen Essbahnhof – Markthalle Rietberg Euronics Euronics Biermann Fahrschule Prinz Gartenschaupark Rietberg Gärtnerei & Floristik Herbort  Gärtnerei Austermann Handwerke Goldschmiedatelier Hörakustik Vollbach Klesener Touristik Koch Uhren und Schmuck Krane – Sehen und Hören Kulturig Landhandel Landwehr Landhaus Wimmelbücker Lind Hotel Magd und Fischer Niermann´s Schnittstelle Peppermint Rotgerische Apotheke silver and more Südtor-Apotheke Super-Schnäppchen Tölle Schuhe TTF Markt Rietberg  Wilsmann anziehbar Geschäfte und Dienstleister, die sich dem Projekt anschließen wollen, können sich gern in der Touristikinformation melden. Das passiert mit den Sternschnuppen in Papierform Die Sternschnuppen-Gutscheine in Papierform können noch bis Jahresende (31. Dezember 2022) bei allen Händlern eingelöst werden, die die Sternschnuppen bislang auch angenommen haben. Hier geht es zur entsprechenden Übersicht. Danach werden nur nur die neuen Sternschnuppen - digital oder im Scheckkartenformat - akzeptiert. Alle Papier-Sternschnuppen können aber kostenlos in der Touristikinformation in eine neue Sternschnuppe umgetauscht werden (gilt für die Dauer von drei Jahren ab Ausstellungsdatum). Bereits abgelaufene Sternschnuppen-Gutscheine in Papierform können nicht umgetauscht werden.  
Papiergutschein Sternschnuppe  
Rietberg-Gutschein Sternschnuppe in Papierform Die Sternschnuppe in Papierform kann bei bis Ende des Jahres 2022 in über 170 teilnehmenden Gewerbetreibenden eingelöst werden – von der Bäckerei bis zum Friseur, vom Modegeschäft bis zur Autowerkstatt. Und im ganzen Stadtgebiet: von Bokel bis Westerwiehe, von Mastholte bis Varensell. Geschäfte, die sich an der Aktion beteiligen, erkennen Sie an dem roten Sternschnuppen-Aufkleber im Eingang. Sternschnuppen in Papierform gibt es im Wert von 10 und 15 Euro. Das Besondere: Dieses Geld kann nur in Rietberg ausgegeben werden. Die »Sternschnuppe« trägt also dazu bei, Kaufkraft am Ort zu binden und der heimischen Geschäftswelt den Rücken zu stärken. Alle Geschäfte, die mitmachen, finden Sie hier nach Branchen sortiert. Für folgende Dinge können Sie Ihre Sternschnuppe einsetzen:  
www.stadtmarketing-rietberg.de  
Einkaufsgutschein Sternschnuppe in neuer Form Die Sternschnuppe, den beliebten Rietberger Einkaufsgutschein, gibt es ab Dienstag, 4. Oktober, in neuer Form: im Scheckkartenformat oder zum Herunterladen aufs mobile Endgerät. Die Sternschnuppen in Papierform können noch bis Jahresende bei allen bislang teilnehmenden Händlern und Gastronomen eingelöst werden. Sie können aber auch in der Touristikinformation kostenlos gegen eine neue Sternschnuppe eingetauscht werden. Alles Wissenswerte zur neuen Sternschnuppe und auch die Liste mit teilnehmenden Unternehmen gibt es hier.  Immer aktuelle Informationen gibt es auf unserer Facebook-Seite. Folgt uns auch auf unserem Instagram-Kanal.   Aktuelles vom Stadtmarketing Rietberg Über die Stadtmarketing Rietberg GmbH Die Stadtmarketing Rietberg GmbH hat zum 1. Januar 2020 ihren Betrieb aufgenommen. Sie ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadt Rietberg und soll die Attraktivität des historischen Stadtkerns steigern und die Einzelhändler unterstützen. Das Aufgabenfeld umfasst ein aktives Leerstandsmanagement ebenso wie die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen im Stadtkern, Maßnahmen zur Optimierung der Kundenbindung und -zufriedenheit sowie den Aufbau von Netzwerken, auch unter Einbeziehung der sechs anderen Ortsteile.  
Events  
Rietberger Sparkassen-Adventslauf Nach coronabedingter Pause findet der Rietberger Sparkassen-Adventslauf in diesem Jahr endlich wieder statt. Sportler und alle Interessierten sollten sich den Samstag, 10. Dezember, in den Kalender schreiben. Gestartet werden kann über 5 oder 10 Kilometer. Der 5-Kilometer-Lauf beginnt um 17 Uhr. Die Sportler, die 10 Kilometer absolvieren, gehen um 18.30 Uhr auf die Strecke. Gelaufen wird auf einem amtlich vermessenen Rundkurs, Start ist an der Rathausstraße, Ziel am Rietberger Rathaus. Die Siegerehrungen erfolgen auf der Bühne des Adventsmarktes. Alles Wissenswerte und Infos zur Anmeldung gibt es auch direkt auf der Internetseite des Veranstalters TuS Viktoria Rietberg unter www.viktoria-rietberg.de. Der Lauf findet mit freundlicher Unterstüzung der Stadtmarketing Rietberg GmbH Samstag, 10. Dezember 2022 Rietberger Adventsmarkt Alle Jahre wieder – und schon ist das Jahr fast um. Traditionell lädt Rietberg im Dezember zum Adventsmarkt rund um den Marktplatz an der Rügenstraße ein. Die verschiedenen Händler bieten eine Vielzahl an Besonderheiten aus Holz oder Textilien, Kräutern und Gewürze für die Küche oder Leckereien zum Verschenken. Die stimmungsvolle Beleuchtung und Musik sowie ein tolles Angebot an Vorführungen und weihnachtlichen Speisen sorgen für die passende Weihnachtsstimmung. Am Sonntag haben die Geschäfte in der Zeit von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Mittwoch bis Sonntag, 7. bis 11. Dezember 2022 Kürbissonntag Alljährlich gibt es im Oktober - immer am letzten Sonntag des Monats - in Rietberg den Kürbissonntag in Kombination mit einem Bauernmarkt. Es sind alle Besucher herzlich eingeladen, die attraktiven Stände zu besuchen, durch die Geschäfte zu bummeln und sich von der Gastronomie verwöhnen zu lassen.  Die beliebten Marktstände präsentieren verschiedene Angebote an Leckereien für die Küche, es gibt selbstgemachte Körbe und vielfältige Artikel jeglicher Art. Die Rathausstraße wird an diesem Tag für den Verkehr gesperrt, so dass der Bummel besonders viel Freude macht. Ein  kleines, buntes Rahmenprogramm soll die großen und vor allem die kleinen Besucher erfreuen. Die Geschäfte haben in der Zeit von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Sonntag, 30. Oktober 2022, 13 bis 18 Uhr  
Keine Nachtlichter in der Rietberger Innenstadt  
Energiekrise: Fünftägige Veranstaltung fällt aus Rietberg. Die „Rietberger Nachtlichter“, die in der Zeit vom 28. Oktober bis zum 1. November den Historischen Stadtkern erleuchten sollten, fallen aus. Die aktuelle Energiekrise und die damit verbundene Energieeinsparverordnung machen die Absage notwendig. Eigentlich hatte es eine besondere Ausgabe der „Nachtlichter“ werden sollen, eine Sonderedition „Auf den Spuren des Grafen“ anlässlich des 200 Jahre zurückliegenden Verkaufs der Grafschaft Rietberg. Fünf Tage lang sollte der Historische Stadtkern auf außergewöhnliche Art und Weise illuminiert werden – mit entsprechendem Rundgang und Themenführungen, mit Videoprojektion an den Fassaden der Klosterkirche, des Heimathauses und des Alten Gerichts und mit Lichtinstallation samt musikalischer Umrahmung am Rathaus. Das Konzept war längst fertig ausgearbeitet, der Aufsichtsrat der Stadtmarketing Rietberg GmbH hatte die anfallenden Kosten in Höhe von geschätzten 75.000 Euro bereits genehmigt. Eben diesem Gremium schlug Stadtmarketing-Geschäftsführer Johannes Wiethoff in der vergangenen Woche vor, den Beschluss zurückzunehmen und die „Nachtlichter“ in diesem Jahr auszusetzen. „Angesichts der aktuellen Lage rund um die Energiekrise können wir es nicht verantworten, eine Veranstaltung wie diese auf die Beine zu stellen. Schade, auch, weil wir schon viel Arbeit investiert haben, aber da wir alle Energie sparen müssen, können die ‚Nachtlichter‘ in diesem Jahr nicht stattfinden.“ Er hoffe aber, dass eine solche oder ähnliche Veranstaltung mit Beleuchtung in der Zukunft wieder möglich werde – immerhin seien die „Nachtlichter“ auch immer ein Highlight im Rietberger Veranstaltungsreigen gewesen und von der Bevölkerung gut angenommen worden.